Belle-Epoque in Kandersteg

Kandersteg hat die Zeit zurück gedreht. Im Berner Oberland ticken die Uhren während einer Woche wieder langsamer. Die Belle-Epoque, die glorreiche Zeit zwischen 1885 und 1914, erwacht zu neuem Leben.

Das offizielle Plakat zur Belle-Epoque in Kandersteg.
Bildlegende: Das offizielle Plakat zur Belle-Epoque in Kandersteg.

In den verschneiten Strassen von Kandersteg trifft man auf Damen in langen Röcken, mit Hut und Schultertuch. Sie sind in Begleitung vornehmer Herren, die Frack und Melone tragen. Auch Schaufenster und Verkaufsräume sind während der Belle-Epoque-Woche ganz auf die Zeit um 1900 ausgerichtet.

Das Veranstaltungsprogramm ist umfangreich: Interessierte haben die Möglichkeit, traditionelle Spiele und Sportarten aus längst vergangener Zeit kennen zu lernen. Tanzfreunde können beim Thé Dansants ihre Runden drehen, Geniesser lassen sich beim Belle-Epoque Dinner verwöhnen. Highlight der Woche wird der Jahrhundertball am Freitag.

Kurt Zurfluh nimmt uns mit auf eine Reise in die Vergangenheit und präsentiert ein Stück Geschichte zum Tourismus im Berner Oberland.

Autor/in: Kurt Zurfluh