Berner «Zytglogge» im Lauf der Zeit

Der Berner Zeitglockenturm ist seit über 600 Jahren das Wahrzeichen der Stadt Bern. Für den korrekten Ablauf der Zeit im einmaligen mechanischen Uhrwerk sorgt der Zeitglockenrichter Markus Marti.

Der Berner Zytgloggen mit Astrolabium, Figurenspiel und Uhr.
Bildlegende: Der Berner Zytgloggen mit Astrolabium, Figurenspiel und Uhr. SRF

Kaum ein anderes Gebäude ist so stark mit der Identität seiner Stadt verbunden wie der «Zytglogge». Seit seinem Bau hat der Zeitglockenturm schon einige Veränderungen überstanden. Über seine Geschichte gab es bisher aber nur wenige Beiträge. Markus Marti präsentiert nun mit seiner «Zytglogge Chronik» eine umfassende Darstellung der Geschichte und der Technik des Turmes.

Christian Schmid hat Markus Marti in Bern besucht und hat das Innenleben des monumentalen Uhrwerks kennen gelernt.

Der Autor der «Zytglogge Chronik»

Markus Marti ist seit 1978 als Zeitglockenrichter für das tägliche Aufziehen und die Genauigkeit des «Zytglogge» verantwortlich. In dieser Funktion befasst er sich seit Jahren intensiv mit der Uhr. 1983 war er an der Renovation des astronomischen Zifferblatts beteiligt. Bis 2001 arbeitete er in der Telekommunikationsbranche, seit 2001 ist er selbstständig.