Blumen frisch halten, leicht gemacht!

Ein schöner Blumenstrauss bringt gerade im Winter Freude ins Haus. Doch manche Blume lässt schon am zweiten Tag ihren Kopf über den Vasenrand hängen. Im «Magazin Garten» erfahren Sie, wie die Blumenpracht möglichst lange hält.

Myriam Zumbühl will möglichst genau wissen, wie Blumen möglichst lange ihre Frische bewahren. Sie hat deshalb Meisterflorist Martin Frey von der Blumen Schipfe Zürich besucht und ihn um Rat gefragt.

Seine Tipps, um Blumen frisch zu halten:

  • Blumen am Stiel von Blättern befreien: Blätter verunreinigen mit allerlei Bakterien das Wasser. Darum: Blätter aber auch verletzte oder abgestorbene Pflanzenteile von der Blume entfernen.
  • Saisonale, einheimische Blumen kaufen: Blumen aus der Region stehen ohne lange Transportwege frisch geschnitten im Laden oder am Marktstand. Das wirkt sich natürlich auch auf die Haltbarkeit aus.
  • Blumenvase nicht neben eine Schale mit reifen Früchten stellen: Ethylengas (das vor allem in Apfel, Birne, Banane und Tomaten vorkommt) beschleunigt das Welken und damit den Verfall von Blumen.

Autor/in: Myriam Zumbühl