Blutweiderich

Der Name verrät schon seine Wirkung: Blutweiderich stillt Blutungen und wird zur Heilung von Wunden eingesetzt. Die Gerbstoffe im Blutweiderich verengen die Blutgefässe.

Blutweiderich hilft auch gegen Durchfall, er lindert Husten und unterstützt die Heilung von Hauterkrankungen. Die vielseitigen Wirkungen machen den Blutweiderich zu einer guten Allround-Heilpflanze.

Im Gespräch mit Jill Keiser stellt Professor Dr. Reinhard Saller den Blutweiderich vor.

Autor/in: Jill Esther Keiser