Bundesbrief-Museum in Schwyz

Im Bundesbrief-Museum erwacht die Schweizer Geschichte zum Leben. Die Ausstellung dokumentiert den Werdegang der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Zu sehen sind zum Beispiel die Bundesbriefe von 1291 bis 1513.

Wandgemälde im Ausstellungsraum vom Bundesbrief-Museum.
Bildlegende: Wandgemälde im Ausstellungsraum vom Bundesbrief-Museum.

Im fast 75-jährigen Museum gibt es aber noch viel mehr zu entdecken: bedeutende Dokumente wie das Stanser Verkommnis oder der Goldene Bund, eine Fahnen- und Bannersammlung und temporäre Wechsel-Ausstellungen.

Die Besucher können interaktiv an der politischen und wissenschaftlichen Auseinandersetzung rund um den Bundesbrief teilnehmen. Computerstationen ermöglichen eine ausführliche Untersuchung des Originaltextes. Wichtige neue Forschungs-Ergebnisse zur frühen Geschichte der Eidgenossenschaft werden dort ebenfalls leicht verständlich präsentiert.

In seinem Beitrag nimmt uns Kurt Zurfluh mit auf einen Rundgang durchs Bundesbrief-Museum.

Das Bundesbrief-Museum in Schwyz ist von Dienstag bis Freitag offen, jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr, am Wochenende von 14.00 bis 17.00 Uhr.