«Das Alphorn war ein Geschenk des Lebens»

Senioren

Früher war Christoph Ringier als Unternehmer oft unterwegs und hatte keine Zeit für Hobbies. Heute hat er genügend Zeit und Musse, sich der Musik zu widmen. Seit zwei Jahren spielt er praktisch jeden Tag Alphorn.

Christoph Ringiers Passion ist das Alphornspielen.
Bildlegende: Christoph Ringiers Passion ist das Alphornspielen. SRF

Das fleissige Üben hat sich für Christoph Ringier gelohnt. Der 72-jährige Mann mit Wahlheimat Schönried im Berner Oberland konnte sich im Juni am Bernisch-Kantonalen Jodlerfest in Tramelan fürs Eidgenössische Jodlerfeset 2014 qualifizieren, im Quartett mit den Alphorn-Profis Fritz Frautschi, Stefan A. Karnusian und Marianne Schopfer.

Wiederholung der Sendung «Herzblut» vom 13. März 2013 auf Radio SRF 1.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Joëlle Beeler