Das Haar im Alter - Teil 2

Im Alter ändert sich häufig die Beschaffenheit der Haare. Die Farbproduktion lässt nach, die Haare werden grau. Ausserdem kann es zu verstärktem Haarausfall kommen. Die Kosmetikerin gibt Ratschläge, worauf bei der Haarwäsche zu achten ist.

Bildlegende: colourbox

Haare sollten man höchstens ein- bis zweimal pro Woche waschen, empfiehlt Kosmetikerin Sabine Herzog. Das Haar wird durch den Kopftalg gepflegt, durch zu häufiges Waschen wird dieser Prozess gestört. Als Folge davon werden die Haarspitzen spröde und es kann zu Schuppenbildung kommen.

Zur Haarpflege empfiehlt sich auch regelmässiges Ausbürsten der Haare, vom Kopfansatz bis zu den Spitzen. 10 Bürstenstriche morgens und abends wirken Wunder gegen Spliess, meint die Kosmetikerin.

Redaktion: Pia Kaeser