Das Wasser treibt die Säge wieder!

Zeugin der bewegten Geschichte vom Oberhasli am Fusse des Sustenpasses: Die Säge im Mühletal. Neu steht sie als Museum für Besucher offen. Christian Schmid spricht mit Fred Jaggi, der nicht nur an der Renovation der Säge beteiligt war, sondern auch ein begnadeter Geschichtenerzähler ist.

Zu Beginn des 15. Jahrhunderts erstellte die Berner Regierung im Mühletal, das heute auf dem Boden der Gemeinde Innertkirchen liegt, ein Eisenbergwerk.

Weil für die Erzgewinnung der Wald brutal abgeholzt wurde und mehr Lawinen niedergingen, zerstörten die Hasler 1628 das Werk. Die Regierung liess es wieder aufbauen und schändete die Landschaft weiter. Erst 1813 wurde das Eisenbergwerk geschlossen.

Autor/in: Christian Schmid