Dem Fusspilz vorbeugen

Die Füsse jucken, die Haut zwischen den Zehen ist gerötet und schuppig: Das sind klassische Symptome für Fusspilz. Der Pilzinfektion kann man mit einfachen Massnahmen vorbeugen. Behandeln lässt sie sich mit Salben oder Puder.

Feuchtes Klima an der Haut ist der ideale Nährboden für Fusspilz. Deshalb ist es ratsam, in der Badeanstalt Badeschuhe zu tragen. In Hotelzimmern mit Teppichböden wird davon abgeraten, barfuss zu gehen.

Diese zwei Tipps zur Vorbeugung gegen Fusspilz gibt Adrian Grunder im Gespräch mit Bernhard Schär. Der Hausarzt stellt auch die Möglichkeiten zur Behandlung von Fusspilz vor.. Er spricht auch über mögliche Risiken, wenn die Infektion nicht behandelt wird.

Redaktion: Bernhard Schär