«E fröhliche Geissbueb» von Max Huggler

Musik & Geschichten

«Titelgeschichten» heisst das Motto im «Musikwelle Magazin» vom Dienstag. Bekannte Persönlichkeiten aus der Schweizer Volksmusik-Szene erzählen die Geschichte hinter einem ihrer bekannten Titel. Über «E fröhliche Geissbueb» von Max Huggler diente die Brienzer Geiss als Inspirationsquelle.

Appenzeller Geissbueb mit seiner Herde in Appenzeller Tracht mit knallgelben Hosen vor einer Herde weisser Ziegen.
Bildlegende: Ein Appenzeller Geissbueb beim Alpabzug 2011. Keystone

Bei den «Titelgeschichten» erzählen bekannte Personen der Schweizer Volksmusikszene Geschichten, die hinter bekannten Titeln stecken. Die «Titelgeschichten» entstammen der Sendung «Amstad und Hasler». Edmund Amstad und Katrin Hasler haben in den 1990-er Jahren bei den Komponisten nachgefragt, welche Geschichte sich dahinter versteckt.

Autor/in: daue, Redaktion: Thomas Wild