Echinacea oder Purpursonnenhut

Gesundheit

Die Heilpflanze Echinacea ist als Sonnenhut bekannt. Ihre Wirkstoffe stärken das Immunsystem und helfen Erkältungen und Grippe vorzubeugen. Dank der Unterstützung von Echinacea kann die kalte Jahreszeit getrost kommen.

Purpursonnenhut.
Bildlegende: Purpursonnenhut. Wikimedia / Wilfrank Paypa

Es gibt den weissen und den Purpursonnenhut. Letzterer wurde unter anderem durch Alfred Vogel bekannt. Dieser wollte eigentlich die Wirkung vom schmal blättrigen Sonnenhut erforschen. Fälschlicherweise wurden ihm dafür Samen vom Purpursonnenhut übergeben. Dank dem wurde die Heilkraft von Echinacea erwiesen.

Im Gespräch mit Jill Keiser stellt Professor Dr. Reinhard Saller Echninacea als Heilpflanze vor.

Redaktion: Jill Esther Keiser