Feinstaubbelastung unter dem Weihnachtsbaum

Gesundheit

Kerzen und Räucherstäbchen haben in den kalten, dunklen Weihnachtstagen Hochkonjunktur. Schön anzusehen, geruchlich gut – doch für unsere Lungen sind die brennenden, qualmenden Stäbchen nicht ideal. Bei guter Lüftung jedoch unbedenklich.

Kerze an Weihnachten
Bildlegende: Sorgt für eine hohe Feinstaubbelastung und wenig Sauerstoff – aber für Wärme ums Herz. Colourbox

Erfahren Sie im Audio, wie auch Ihre Lungen gut durch die Weihnachtszeit kommen.

Redaktion: Brigitte Wenger