Ferienfreundschaften mit Tieren

Die streunende Katze, die jede Streicheleinheit geniesst. Der anhängliche Strassenköter, der jeden mit seinem Hundeblick verführt. Es kommt immer wieder vor, dass man in den Ferien Freundschaft zu Tieren schliesst.

Verständlich, dass man in Betracht zieht, den neuen Tierfreund mit nach Hause zu nehmen. So einfach geht das aber nicht. Die gesetzlichen Bestimmungen zur Einfuhr von Tieren sind in der Schweiz sehr streng.

Im Gespräch mit Jill Keiser erklärt Tierarzt Enrico Clavadetscher, was alles notwendig ist, damit ein Tier aus dem Ausland die Schweizer Grenze überqueren darf.

Autor/in: Jill Esther Keiser