Fieber als Geheimwaffe des Körpers

Gesundheit

Bei Fieber fühlt man sich zwar schlapp und ausgebrannt, dennoch hat es eine wichtige Funktion. Unser Gesundheitsexperte Prof. Dr. Reinhard Saller geht sogar davon aus, dass Fieber krebsvorbeugend ist.

Die rektale Messmethode ist bei Fieber immer noch am genausten.
Bildlegende: Die rektale Messmethode ist bei Fieber immer noch am genausten. colourbox

Fieber tritt nämlich immer dann auf, wenn eine Infektion unseren Organismus stört. Reagiert der Körper also mit erhöhter Temperatur, ist dies ein Zeichen für ein gutes Immunsystem. Eine Fieberreaktion bedeutet zudem, dass man schneller wieder gesund wird.

Wie Menschen auf Fieber reagieren ist allerdings unterschiedlich. Manche fühlen sich sehr schnell ausgelaugt, andere stecken auch hohe Temperaturen einfacher weg. Richtig gefährlich wird es erst bei 42 Grad Celsius.

Autor/in: daue, Redaktion: Christian Salzmann