Fred Bertelmann – Der lachende Vagabund

Fred Bertelmann wurde durch sein Lachen populär. Viele seiner Lieder erfreuen seit den 50er Jahren bis heute ein Millionen-Publikum und wurden inzwischen zu Evergreens. Mit dem Schlager «Der lachende Vagabund» hatte er 1957 einen Superhit der zu seinem Erkennungszeichen wurde.

Es gibt aber noch etliche andere Lieder, die mit seiner Stimme verbunden sind: «In Hamburg sind die Nächte lang», «Fremde in der Nacht», und «Es gibt immer einen Weg». - um nur einige wenige zu nennen.

Weniger bekannt dürfte sein, dass Bertelmann in den USA glänzende Erfolge feierte: Sieben Jahre trat er im Opernhaus von Chicago mit dem Musical «Showboat» und dem Lied «Ol Man River» auf und wurde begeistert gefeiert.

 

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Bea Andrek