Gesunde Zähne

Der Mensch putzt sich die Zähne, damit sie länger halten. Zahnplege ist aber auch für Haustiere wichtig. Einen jungen Hund kann man daran gewöhnen, dass ihm die Zähne geputzt werden, bei Katzen ist das etwas schwieriger.

Für Tiere gibt es spezielle Zahnbürsten, mit denen sich das Gebiss regelmässig reinigen lässt. Lässt ein Tier eine solche Reinigung nicht zu, hilft auch Kauen, getrocknetes Fleisch für Hunde, Trockenfutter für Katzen.

Im Gespräch mit Jill Keiser erklärt Tierarzt Enrico Clavadetscher, welche Probleme bei schlechter Zahnpflege entstehen können und gibt Tipps, wie Hund und Katze auch in zukünftig kräftig und schmerzfrei zubeissen können.

Autor/in: Jill Esther Keiser