Hautpflege nach der Rasur

Rasieren ist für die meisten Männer eine tägliche Notwendigkeit. Während die einen das morgendliche Ritual geniessen, wären andere froh, sie könnten darauf verzichten.

Nicht nur die Einstellung zum Rasieren ist verschieden, auch der Bartwuchs unterscheidet sich von einem Mann zum andern. Die einen haben dicke feste Haare, andere feinen, zarten Flaum. Beiden ist gemeinsam, dass die Rasur die Haut reizen kann.

Professor Dr. Reinhard Saller empfiehlt, nach der Rasur ein geeignetes After Shave zu verwenden. Es sollte möglichst wenig Konservierungsmittel oder chemische Stoffe enthalten.

Ebenfalls wohltuend ist eine Massage. Wer nach der Rasur das Gesicht massiert, regt die Durchblutung an. Dies mindert das Risiko, dass Barthaare in die Haut einwachsen.

Im Gespräch mit Jill Keiser gibt Professor Dr. Reinhard Saller weitere Tipps für die Hautpflege nach der Rasur.

Autor/in: Jill Esther Keiser