Heidi Brunner: Vom Land in die Stadt

Heidi Brunner ist 67 Jahre alt und seit vielen Jahren verwitwet. Sie ist gelernte Gerontologin und hat bis zu ihrer Pensionierung als Krankenschwester gearbeitet. Die Mutter von drei Söhnen hat im Alter einen grossen Schritt gewagt: Sie ist vom Land in die Stadt gezogen.

Den Umzug vom Land in die Stadt hat Heidi Brunner nie bereut. Ihre Wohnung in Luzern liegt in einem Quartier, in dem viele Familien wohnen. In dieser Umgebung fühlt sich Heidi Brunner rundum wohl.
Bildlegende: Den Umzug vom Land in die Stadt hat Heidi Brunner nie bereut. Ihre Wohnung in Luzern liegt in einem Quartier, in dem viele Familien wohnen. In dieser Umgebung fühlt sich Heidi Brunner rundum wohl. SRF

Heidi Brunner hat mehr als 30 Jahre in einem Haus auf dem Land gewohnt. Dort sind ihre Söhne aufgewachsen. In das Haus ist sie nach dem frühen Tod ihres Mannes gezogen. Ein Teil Herz habe in diesem Haus immer gefehlt, meint sie. Der Verkauf fiel ihr deshalb auch nicht schwer, verbesserte aber schliesslich ihre Lebensqualität. Das Haus hat Heidi Brunner alleine geräumt, ohne Mithilfe ihrer Söhne, die sie nicht zusätzlich belasten wollte.

Nun lebt sie in einer Wohnung in Luzern und hat mutige Pläne: Im Herbst zieht eine Mitbewohnerin bei ihr ein. Ein erster Schritt zu einer Alters-Wohngemeinschaft.

Redaktion: Pia Kaeser