Hundsbuchmusig an der Vitznauer Sennenchilbi

Vom 2. bis 5. Mai feiert Vitznau am Vierwaldstättersee seine alljährliche Sennenchilbi. Mit dabei ist auch die "Hundsbuchmusig", eine originelle Formation, die grösstenteils mit uralten Instrumenten musiziert. Kurt Zurfluh mit einem Portrait über die nostalgischen Musikanten.

Die Sennenchilbi hat ihr Bestehen übrigens der Sennengesellschaft zu verdanken. Deren Gründung geht auf das Jahr 1593 zurück. Der Anlass dazu war eine grosse Viehseuche, welche damals die Rigi-Alpen heimsuchte und die Menschen dieser Zeit in schwere Not stürzte. Um das Leid gemeinsam besser ertragen zu können, haben sich die Bauern zur Sennenbruderschaft zusammen geschlossen.

Autor/in: Kurt Zurfluh