Ivo Robic

1959 war dann das Jahr des großen Durchbruchs für Ivo Robic. Der jugoslawischen Sänger nahm das Lied «Morgen», komponiert von Peter Moesser, auf und erzielte damit seinen größten Erfolg.

Auch in England und in den Vereinigten Staaten kam der Titel in die dortigen Hitparaden, wurde weit über eine Million Mal verkauft und in verschiedenen Versionen neu interpretiert.

Mit seinem zweiten Erfolg Mit 17 fängt das Leben erst an, einer Coverversion des Drifters-Hits «Save the last dance for me» aus dem Jahr 1960, tröstete er viele Teenager über die ersten unglücklichen Lieben hinweg.