Jass-Service: Ausmach- und Schieberregeln

«Stöck - Wys - Stich» lautet die allgemeine Ausmachregel, die beim Erreichen der geforderten Punktzahl zum Einsatz kommt. Wer eine andere Ausmachregel anwenden will, muss dies vor Spielbeginn klären, erklärt Jass-Experte Daniel Müller.

Daniel Müller amtet als Schiedsrichter im «Samschtig-Jass».
Bildlegende: Daniel Müller amtet als Schiedsrichter im «Samschtig-Jass». SRF

Jasser sind sich über bestimmte Regeln nicht immer einig. Das führt mitunter zu stundenlangen Diskussionen. Der Jass-Service bringt Klarheit und geht auf konkrete Spiel-Situationen ein. Monika Fasnacht und Daniel Müller beantworten heute Hörerfragen, vorwiegend zur Ausmachregel und zum Schieber.

«Samschtig-Jass» vom 4. Februar 2012

Prominenter Gast in der Sendung ist Köbi Freund, Mitglied der bekannten Appenzeller Streichmusik Alder. Zusammen mit seinen Musikerkollegen sorgt er für musikalische Unterhaltung, am Jasstisch stellt er sein Können beim «Differenzler» unter Beweis.

Der «Samschtig-Jass» kommt aus der Partyscheune «Heutili» im innerrhodischen Haslen und beginnt um 18.45 Uhr.

Locker, gemütlich und leidenschaftlich

Der «Samschtig-Jass» ist das TV-Erfolgsrezept am Samstag-Vorabend. Monika Fasnacht und Jass-Experte Daniel Müller laden ein zu lockeren Jass-Runden in gemütlicher Atmosphäre. In jeder Sendung jassen prominente Gäste und leidenschaftliche Jasserinnen und Jasser. Für die Unterhaltung sorgen diverse Formationen aus der Volksmusik und die beiden Bauern «Hösli & Sturzenegger». Auf den Jass-Champion am Telefon warten bis zu CHF 16'000.-- Preisgeld.

Redaktion: Monika Fasnacht