Jass-Service: Von Differenzler bis Schieber

Bezüglich Jassreglement gibt es immer wieder Unklarheiten. Einige entstehen durch regionale Unterschiede der Spielarten, andere dadurch, dass man verschiedene Ausdrücke verwendet. Jass-Experte Ernst Marti schafft Klarheit.

Ernst Marti und Monika Fasnacht im «Samschtig-Jass».
Bildlegende: Ernst Marti und Monika Fasnacht im «Samschtig-Jass». SF

In der Redaktion vom «Samschtig-Jass» sind wiederum viele Fragen zum traditionellen Kartenspiel eingetroffen. Differenzler, Bedanken, Bieter, Schieber und Variantenschieber sind die Themen, denen sich Ernst Marti im Gespräch mit Monika Fasnacht widmet.

Publikumsliebling zu Gast im «Samschtig-Jass»

Prominenter Gast in der Sendung vom 8. Oktober 2011 ist Kurt Aeschbacher. Seit mehr als dreissig Jahren ist der bekannte Moderator beim Schweizer Fernsehen tätig. Seit 1986 bringt er seine Vorlieben in vielen Fernsehshows mit eigenen Konzepten ein: von «Grell-pastell» über «Mode, Macher, Musik» und «Casa nostra» bis zur aktuellen Talkshow «Aeschbacher». Der Kanton Bern ist Kurt Aeschbachers engere Heimat. Für den aktuellen «Samschtig-Jass» reist er von Zürich zum Freilichtmuseum Ballenberg in Hofstetten beim Brienzersee.

Locker, gemütlich und leidenschaftlich

Der «Samschtig-Jass» ist das TV-Erfolgsrezept am Samstag-Vorabend. Monika Fasnacht und Jass-Experte Ernst Marti laden ein zu lockeren Jass-Runden in gemütlicher Atmosphäre. In jeder Sendung jassen prominente Gäste und leidenschaftliche Jasserinnen und Jasser. Für die Unterhaltung sorgen diverse Formationen aus der Volksmusik und die beiden Bauern «Hösli & Sturzenegger». Auf den Jass-Champion am Telefon warten bis zu CHF 16'000.-- Preisgeld.

Autor/in: Monika Fasnacht