Jedem sein Futter

Die grosse Auswahl an Tierfutter in den Verkaufsregalen stellt Katzen- oder Hundeliebhaber vor einige Fragen.

Ist das teure Futter besser für das geliebte Tier oder enthält auch das günstigere die wichtigsten Nährstoffe? Braucht ein Tier Nassfutter oder wird es mit Trockenfutter ausreichend ernährt?

Ein Blick in die Regale zeigt, dass es für verschiedene Altersgruppen unterschiedliches Futter gibt. In der Zwischenzeit wird sogar je nach Rasse spezielles Futter angeboten. Macht das Sinn? In gewissen Fällen ja, meint Tierarzt Enrico Clavadetscher im Gespräch mit Jill Keiser.

Autor/in: Jill Esther Keiser