Jetzt Rhabarber setzen

Im Laden sind die gesunden Sauren mit den dekorativen Riesenblättern und den schmackhaften roten Stängeln bereits zu haben.

Für bequeme Gärtner ist der Rhabarber eine ideale Gartenpflanze. Sie gibt sich mit einer halbschattigen, feuchten Lage zufrieden. Die gärtnerische Arbeit beschränkt sich auf eine Kompost- oder Düngergabe im Frühling und ein- bis zweimaliges Giessen in der trockensten Zeit. Wer nicht jäten will, kann auch mulchen.

Weitere Tipps von Gärtnerin Silvia Meister zu folgenden Fragen:

  • Wie erntet man, ohne die Pflanze zu verletzen?
  • Darf man die Pflanze blühen lassen?
  • Wie lange lebt ein Rhabarberstock?

Redaktion: Doris Rothen