Kapelle «Echo vom Hirsch»: Abschiedskonzert nach 50 Jahren

Musik & Geschichten

Am Freitagabend, 30. November, gibt die Kapelle «Echo vom Hirsch» in Unteriberg ihr Abschiedskonzert. Die beliebte Innerschweizer Formation rund um Kapellmeister Beat Holdener ist 50 Jahre lang hauptsächlich an urchigen Festen aufgetreten.

Zum Abschied eine CD mit den «Urchige Glarner» zusammen.
Bildlegende: Zum Abschied eine CD mit den «Urchige Glarner» zusammen. zvg

Seit der Gründung 1963 hat die Kapelle «Echo vom Hirsch» immer in derselben Besetzung gespielt. Nebst dem Kapellmeister und Komponist Beat Holdener gehörten seine Brüder Franz und Kari sowie Cousin Edi Holdener zur Stammformation. Nach 50 Jahren setzt nun die Kapelle einen Schlusspunkt unter ihre erfolgreiche Karriere. Zum Abschied entstand zusätzlich eine CD gemeinsam mit den «Urchigen Glarnern».

Autor/in: tschb, Redaktion: Beat Tschümperlin