Lourdes: Als Arzt hautnah miterlebt

Gesundheit

Jedes Jahr pilgern 6 bis 7 Millionen kranke Menschen ins französische Lourdes. Sie erhoffen sich Heilung oder zumindest Linderung. An dem Ort soll die Jungfrau Maria seit 1858 schon 18 Mal erscheinen sein. Es gibt viele Berichte von Wunderheilungen.

Der Schweizer Arzt Thomas Kissling unterwegs im französischen Wallfahrtsort Lourdes.
Bildlegende: Der Schweizer Arzt Thomas Kissling unterwegs im französischen Wallfahrtsort Lourdes. SRF

Auch 1'800 Schweizerinnen und Schweizer nahmen diese Reise vor gut einer Woche auf sich. Begleitet wurden sie von Ärzten und einem Pflegeteam. Zum ersten Mal mit dabei war auch der Arzt Thomas Kissling.

Er erzählt, wie es überhaupt möglich war, die Schwerstkranken auf dieser Wallfahrt zu betreuen. Er äussert sich als Schulmediziner zu den Heilserwartungen der Pilgerinnen und Pilger. Ausserdem berichtet er darüber, ob er in Lourdes Zeuge von Wundern wurde und welche Auswirkungen die Pilgerreise auf seine Patienten hatte.

Redaktion: Christine Schulthess