Meister im «Burditragen» gesucht

Eine «Burdi» ist ein mit einem Transportseil gebündelter Heuballen mit einem Gewicht von 45 Kg. Bei der «Burditräger-Meisterschaft» im Kanton Obwalden werden am nächsten Sonntag in Flüeli-Ranft wieder die besten Frauen- und Männer-Teams erkoren.

Obwaldner «Burditräger-Meisterschaft» 2011.
Bildlegende: Obwaldner «Burditräger-Meisterschaft» 2011. landjugend.ch

Die Teams müssen einen anspruchsvollen Hindernis-Parcours bewältigen, immer mit den 25 kg (Frauen) und 45 kg (Männer) schweren «Heuburdi» auf dem Rücken. Der Start erfolgt um 13 Uhr, und für die Besten gibt es Kuhglocken als Preise.

Die «Burditräger-Meisterschaft», veranstaltet von der Landjugend Sarneraatal, ist ein Anlass, der mittlerweile Teilnehmer und Publikum aus der ganzen Schweiz anlockt.

Autor/in: Kurt Zurfluh