Minau Inauen fertigt aus Haaren Schmuck

Brauchtum

Ohrenringe, Fingerringe oder Amulette aus Menschenhaar: Was heute seltsam anmuten mag, war früher absolut normal. Eine der wenigen Haarflechterinnen im mitteleuropäischen Raum ist die Appenzellerin Mina Inauen. Für ihre Schmuckstücke verwendet sie Menschen-, sowie Ziegen- oder Pferdehaare.

Eine Frau fertigt Schmuckstücke an.
Bildlegende: Mina Inauen verwendet verwendet für ihre Schmuckstücke nicht nur Menschenhaar, sondern hat auch schon mit Ziegen- oder Pferdehaaren gearbeitet. SRF

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Sascha Zürcher