Mulchen: Die Erde vor dem Winter schützen

Garten

In Balkonkistchen und Gartenbeeten kann man jetzt eine Schicht Herbstlaub oder getrockneten Rasenschnitt ausbringen. Das hält den Boden feucht und locker und schützt vor Frost, Schnee und Regen.

Mulchmaterial gratis und franko vors Haus geliefert.
Bildlegende: Mulchmaterial gratis und franko vors Haus geliefert. colourbox

Mulchen hat viele Vorteile, wie die Ratgeber-Gärtnerin Silvia Meister bestätigt: «Der Boden behält seine Wärme länger, dadurch arbeiten die Bodenlebewesen länger und der Boden wird krümeliger, fruchtbarer. Auch werden die Nährstoffe weniger ausgewaschen durch den Regen oder schmelzenden Schnee.»

Die Mulch-Schicht sollte 3-4 cm dick sein. Bei frostgefährdeten Pflanzen wie Bambus oder Kamelien kann eine mindestens 15cm dicke Laubschicht helfen. Damit das Laub nicht weggeweht wird, kann man es mit einigen Zweigen beschweren oder gut einwässern.

Wer Laub oder Schilfhäcksel verwendet, sollte den Boden zuerst mit Hornspänen düngen. Bei Rasenschnitt ist dies nicht nötig.

Moderation: Eric Dauer, Redaktion: Doris Rothen