Musik und Geschichten: Bernd Clüver

«Der Junge mit der Mundharmonika» liebte die Melancholie. Aber dass Melancholie nichts mit Traurigkeit zu tun haben muss, bewies Bernd Clüver immer wieder aufs neue. Bernd Clüver stand 40 Jahre lang als Sänger auf der Bühne.

Bereits als junger Musiker gelang dem damaligen Jurastudenten 1973 mit der Ballade «Der Junge mit der Mundharmonika» der Durchbruch in der ZDF-Hitparade. Bernd Clüver schrieb noch weitere Hits. 

Allerdings kam von «Der kleine Prinz» über «Das Tor zum Garten der Freunde» bis zu «Mexican Girl» keines seiner weiteren Lieder an seinen grössten Erfolg heran. Mit «Mike und sein Freund» schrieb Clüver 1976 den ersten Schlager in Deutschland, der Homosexualität thematisierte. Das Lied wurde damals weder am Radio nach am Fernsehen gespielt.

Bernd Clüver starb am 28. Juli 2011 im Alter von 63 Jahren auf Mallorca.

Moderation: Eric Dauer, Redaktion: Béa Andrek