Musizieren nach Gehör

Musik & Geschichten

In der Volksmusik kann man auch «nach Gehör» musizieren, sogenannt «Stegreifle». 

Die Stegreifgruppe Gonten fährt auf einem Traktor und spielt Musik.
Bildlegende: Bei der Stegreifgruppe Gonten spielt ein Musikant die Hauptmelodie, die anderen acht stützen ihn. SRF

Es gibt zwei Arten: Musikanten, die keine Noten kennen und ihre Stücke in einer Form auswendig spielen. Oder es gibt das «Stegreifle» in Blaskapellen. Hier wird nach Gehör gespielt, doch ständig neu improvisiert.

Volksmusikredaktorin Renate Anderegg hat das «Stegreifspiel» von der «Stegreifgruppe Gonten» unter die Lupe genommen. Der Gontner Trompeter Martin Manser gibt ihr Auskunft, was der Zauber am «Stegreifspiel» ist.

Video «Stegreifgruppe Gonten» abspielen

Stegreifgruppe Gonten

2:44 min, aus Potzmusig vom 3.6.2017

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Renate Anderegg