Obstlehrpfad mit Sti(e)l in Altnau TG

Senioren

Es ist ein bezaubernder Anblick, wenn in Altnau TG im Herbst die Apfelbäume voller reifer Früchte hängen. Welch Vergnügen in einer dieser saftig-süssen Äpfel zu beissen-knackig und frisch vom Baum. Auf dem Obstlehrpfad in Altnau darf man sogar ungeniert zugreifen.

Fantastische Aussicht über den Bodensee vom Obstlehrpfad Altnau aus.
Bildlegende: Fantastische Aussicht über den Bodensee vom Obstlehrpfad Altnau aus. zvg

Altnau gilt unter Kennern als Apfelparadies schlechthin. Hier in der idyllischen Gemeinde zwischen Kreuzlingen und Romanshorn prangen jetzt im Herbst an über 300 000 Apfel- und Birnbäumen die reifen Früchte.

Wer einen Ausflug nach Altnau unternehmen will, kann dabei gleich auf dem ältesten Obstlehrpfad der Schweiz flanieren und dabei  so Einiges über Obsternte, die Pflege und Verarbeitung lernen. Den ca. 9 km langen Weg kann man zu Fuss aber auch mit dem  Velo und sogar ganz bequem per Pferdekutsche zurücklegen.

Rita Barth gründete den Obstlehrpfad vor 14 Jahren. Voller Stolz und mit viel Fachwissen führt sie uns durch ihr fruchtiges Paradies mit herrlichem Ausblick auf den Bodensee.