Ritchie Valens – beim Start abgestürzt!

Musik & Geschichten

Er komponierte Ohrwürmer wie «Come On Lets Go» und «Donna». Einen Welthit aber landete er mit dem alten mexikanischen Volkslied «La Bamba». Ein Flugzeugabsturz im Februar 1959 beendete die hoffnungsvolle Karriere des jungen RocknRoll-Gitarristen Ritchie Valens, bevor sie richtig begonnen hatte.

Ein junger Mann mit dunklen Haaren vor rotem Hintergrund.
Bildlegende: Ritchie Valens (* 13. Mai 1941; † 3. Februar 1959). zvg

Es war einmal ein armer amerikanischer Junge, der seine Gitarre immer und überall bei sich hatte und davon träumte, ein grosser RocknRoll-Star zu werden. Mit 17 Jahren hatte Richard Steven Valenzuela sein Lebensziel erreicht: Seine Lieder waren erfolgreich, er ging auf seine erste US-Tournee, und er wollte seine Verlobte heiraten. Wegen eines Schneesturmes stürzte sein Flugzeug am 3. Februar 1959 wenige Minuten nach dem Start ab und zerstörte alle Träume.

Moderation: Bea Schenk, Redaktion: Ueli Stump