Schadet Efeu den Bäumen?

Garten

Rankende, immergrüne Efeutriebe an Bäumen geben ein romantisches Bild ab. Gärtnerin Silvia Meister erklärt, an welchen Stellen man den Efeu zurückschneiden sollte und wo man ihn getrost klettern lassen darf.

Langsam aber stetig, klettert der Efeu den Baumstamm hoch.
Bildlegende: Langsam aber stetig, klettert der Efeu den Baumstamm hoch. colourbox

Vor allem Bäume mit lichter Krone, wie die Birke oder die Lärche, werden vom Efeu gern in einem Mass erobert, das zum Problem werden kann. «Bei solchen Bäumen sollte man den Efeu unterhalb der Krone kappen, denn er kann sich so breit machen, dass der Baum zu wenig Licht bekommt», rät Silvia Meister.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Efeu an Obstbäumen
  • Efeu in der Nähe von Gehwegen und Spielplätzen
  • Efeu als Lebensraum und Nahrungsquelle

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Doris Rothen