Schweizer Feste und Bräuche

Ob Chalandamarz, Silvesterklausen, Alpabzüge oder Chlefele: Albert Bärtsch ist begeistert von Schweizer Festen und Bräuchen. Für ihn sind immer wieder kehrende, traditionelle Anlässe wohltuende Inseln im Strom des Lebens.

In zwei Bänden beschreibt Albert Bärtsch über 200 Anlässe, illustriert mit über 1000 Fotografien. Im ersten Band werden Winter- und Frühlingsfeste vorgestellt; im zweiten Band Feste und Bräuche, die zwischen Sommer und Winter stattfinden.

«Schweizer Feste und Bräuche» von Albert Bärtsch ist im Verlag Stutz Druck erschienen und im Radiokiosk erhältlich.

Autor/in: Kurt Zurfluh