«Solothurner Klassiker»

Bei «Klassiker» in der Literatur denkt man an Goetche, Schiller oder Thomas Mann. Doch es gibt auch «Solothurner Klassiker». Davon sind die ersten Bände im Knapp Verlag Olten erschienen. Christian Schmid hat sich die ersten vier zu Gemüte geführt.

Der Kanton Solothurn hat eine Reihe ehemaliger Schriftsteller, Schriftstellerinnen und Erzähler, die leider nicht mehr bekannt sind oder immer mehr in Vergessenheit geraten. Ihre Arbeiten sind in Periodika, in Festschriften, in Ortschroniken, in Kalendern, in Zeitschriften, in Zeitungen, in Büchern oder in alten Schulbüchern erschienen. Viele dieser Publikationen sind nicht mehr erhältlich, teils weil sie vergriffen sind oder nicht mehr erscheinen.

Die Reihe «Solothurner Klassiker» schafft einen Zugang zur früheren solothurnischen Literatur. Herausgeber dieser Reihe ist Hans Brunner, Autor zahlreicher Chroniken und Jubiläumsschriften. Die Reihe «Solothurner Klassiker» umfasst insgesamt 40 Bände. Jährlich erscheinen vier bis acht Werke.

Autor/in: Christian Schmid