Thrombose: Risiken und Gefahren

Gesundheit

Blutgerinnung und Blutverflüssigung sollten im Gleichgewicht sein. Ist dieses gestört, kann ein Blutpfropf ein Gefäss verstopfen (Thrombose). Der Propf kann mit dem Blut durch die Gefässe wandern, in der Lunge stecken bleiben und im schlimmsten Fall zu einer lebensgefährlichen Lungenembolie führen.

Beine mit Krampfadern.
Bildlegende: Menschen mit Krampfadern haben ein höheres Risiko für Thrombose. Colourbox

Hausarzt Thomas Kissling nennt Risiken für eine Thrombose.