Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse

Die Schilddrüse legt ihre Flügel wie ein Schmetterling um unseren Kehlkopf. Sie hat einen grossen Einfluss auf unsere Befindlichkeit. Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse führen zum Beispiel zu Gewichtsverlust oder -zunahme.

Die Schilddrüse isch die hormonelle Schalt-Zentrale in unserem Organismus. Gibt sie nicht mehr ausreichend Hormone ab, sind sämtliche Körper-Funktionen davon betroffen. Die Auswirkungen zeigen sich überall in Körper und Seele.

Wichtig für das gute Funktionieren der Schilddrüse ist Jod. Es wird seit mehreren Jahren unserem Speisesalz beigemischt. Jodmangel bewirkt eine Unterfunktion der Schilddrüse. Die äussert sich durch ausgeprägte Müdigkeit, Erschöpfung, Antriebslosigkeit und Gewichtszunahme.

Die Ursachen für eine Überfunktion der Schilddrüse sind vielfältig. Zu den Symptomen gehören: Unruhe, Rastlosigkeit, Nervosität und Herzrasen.

Im Gespräch mit Jill Keiser erklärt Professor Dr. Reinhard Saller, wie die Schilddrüse funktioniert und was bei Über- oder Unterfunktion zu tun ist.

Autor/in: Jill Esther Keiser