Ursache und Behandlung von Schuppenflechte

Schuppenflechte ist eine Hautkrankheit, die als Form einer Autoimmunerkrankung angesehen werden kann. Das heisst: das körpereigene Immunsystem wendet sich auch gegen körpereigene Strukturen.

Die Erkrankung kann auch psychische Ursachen haben. Die Psyche wirkt sich erwiesenermassen erheblich auf das Immunsystem aus, und umgekehrt.

Wer an Schuppenflechte erkrankt, hat mehr oder weniger grosse, schuppende Hautstellen. Sie treten häufig an Knien, Ellenbogen oder der Kopfhaut auf. Als Folge der Schuppenflechte können sich auch Nägel verändern.

Zur Behandlung kennt die Schulmedizin wirksame Ansätze. In eine sinnvolle moderne Behandlung werden heute auch pflanzliche Medikamente mit einbezogen. Zum Beispiel solche, die sich in der chinesischen oder japanischen Medizin bereits bewährt haben.

Im Gespräch mit Jill Keiser gibt Professor Dr. Reinhard Saller Auskunft über die Hautkrankheit Schuppenflechte. Er erklärt die möglichen Ursachen und spricht über die Möglichkeiten der Behandlung.

Autor/in: Jill Esther Keiser