Verschlucken im Alter ist nicht ungefährlich

Gesundheit

Sprechen, essen, lachen und dann passierts: Ein Bissen nimmt den falschen Weg. Resultat: Ein Hustenanfall. «Der Körper wehrt sich», sagt die Logopädin Catherine Comte. Gerade im Alter wird die Muskulatur im Hals schwächer und verschluckt sich öfter. Unter Umständen mit verheereden Folgen.

Mann der sich verschluckt hat
Bildlegende: Verschlucken kann bei älteren Patienten, die nicht mehr mobil sind, richtig gefährlich sein. Colourbox

Unter Umständen droht nämlich eine Lungenentzündung, wenn ein Bissen nicht herausgehustet werden kann und in der Lunge landet.

Redaktion: Regula Zehnder