Wir machen dem Gerstenkorn den Garaus

Gesundheit

Ein Gerstenkorn behandeln kann man mit warmen Umschlägen. Dafür legt man das Gelpack, das man für Verletzungen im Tiefkühler hat, in die Mikrowelle oder ins heisse Wasser. Dann legt man es aufs Gerstenkorn.

Auge mit Gerstenkorn
Bildlegende: Erst wenn das Gerstenkorn zum Platzen gefüllt ist mit Eiter darf man Hand anlegen. Colourbox

Als Prophylaxe vor weiteren Urseli oder Grittli, wie man den Gerstenkörnern auch sagt, sollte man Omega 3-Fettsäuren zu sich nehmen.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Regula Zehnder