Wo für junge Hunde Gefahren lauern

Junge Hunde sind wie kleine Kinder: verspielt und neugierig. In der Wohnung gibt es tausend interessante Dinge zu entdecken und zu erforschen. Der Mensch muss sich bewusst sein, dass vieles im Haushalt für junge Hunde gefährlich sein kann.

Junge Hunde sollte man deshalb nicht unbeaufsichtigt zu Hause lassen. Elektrische Kabel, Putzmittel, kleine Gegenstände oder andere Gefahrenherde sollten ausser Reichweite der kleinen Spürnasen sein.

Im Gespräch mit Jill Keiser erklärt Tierarzt Enrico Clavadetscher, worauf bei jungen Hunden besonders zu achten ist und bestätigt, dass in einer hundesicheren Wohnung möglichst wenig herumliegen sollte.

 

 

Autor/in: Jill Esther Keiser