Wohltuende Fuss- oder Handbäder

Fuss- oder Handbäder haben auch in der heissen Jahreszeit eine vielseitige Wirkung. Aus praktischen Gründen gönnt man seinen Füssen am besten am Abend ein Bad. Handbäder wiederum lassen sich sehr gut in den Tagesablauf integrieren.

Gegen schwere und müde Beine hilft ein sogenanntes Wechselbad; die Füsse werden im warmen Wasser gebadet und regelmässig während ein paar Sekunden mit Leitungswasser abgekühlt. Handbäder haben je nach Wassertemperatur eine beruhigende oder anregende Wirkung.

Professor Dr. Reinhard Saller spricht über die verschiedenen Arten von Fuss- und Handbädern und nennt ein paar Kräuter oder Öle, die man dem Badewasser beigeben kann.

Autor/in: Jill Esther Keiser