Zitronengras und Verveine

Zitronengras und Verveine haben in den letzten Jahren die Kräuterküchen erobert. Beide Pflanzen eignen sich hervorragend, um scharfen oder süssen Gerichten eine besondere Note zu verleihen.

Zitronengras wird vielseitig in der asiatischen Küche verwendet, sei es zu Currygerichten, in der Suppe oder im Salat. Die aus Südamerika stammende Verveine bereichert Fisch- und Huhngerichte, sie eignet sich zum Aromatisieren von Desserts und zur Zubereitung eines magenberuhigenden Tees. Gärtnerin Silvia Meister hat Tipps zur Pflege, zur Ernte und zur optimalen Zubereitung.

Redaktion: Doris Rothen