Zuger Sagen im Zuger Dialekt

Maria Greco aus Baar het sich mit Sagen, Legenden und Geschichten aus dem Kanton Zug beschäftigt. Sie hat sie in Mundart übersetzt, in eine gut erzählbare Form gebracht und im Buch «Zuger Sage» veröffentlicht.

Die Autorin und Theaterschaffende Maria Greco ist in Baar aufgewachsen. Durch ihre Kindheit begleiteten sie nicht nur verschiedene Mundarten und Hochdeutsch, sondern auch das Apulische ihres Vaters und das Schriftitalienische. Sprachen sind für sie Klang, deshalb liebt sie alle, von der Mundart bis zur Schriftsprache.

Von Helden und Versagern

Maria Greco ist eine erfahrene Sprecherin und Sagenerzählerin. Auf der Bühne und auf Sagenwanderungen weiss sie ihre Zuhörer zu fesseln. Die Illustrationen zu den Zuger Sagen stammen von Brigitt Andermatt. «Zuger Sage» ist ein wunderbares Erzählbuch. Es handelt von unheimlichen Begebenheiten, Helden und Versagern, Wundern und Spuk.

Christian Schmid stellt das Buch vor.

Autor/in: Christian Schmid