Zum Geburtstag von Beny Rehmann

Am 11. September 2010 feiert Beny Rehmann seinen 74. Geburtstag. Zu seinen bekanntesten Hits gehört der Evergreen «Schiffsfeger-Polka». Thomas Wild rollt die Erfolgsgeschichte von Beny Rehmann auf und skizziert seinen Werdegang.

Beny Rehmann (1983).
Bildlegende: Beny Rehmann (1983). SR DRS

Die ersten musikalischen Gehversuche unternahm Beny Rehmann auf dem Akkordeon. Mit 16 Jahren erwachte seine Liebe zur Trompete. 1963 gründete er seine erste Formation, ein Quartett mit dem Namen «Die lustigen Tiroler Musikanten». Es folgten das Beny Rehmann Quintett, das Beny Rehmann Sextett und schliesslich das Beny Rehmann Showorchester. Dieses war in Europa und zum Teil auch in den USA sehr erfolgreich.

1993 gaben die sechs Musikanten ihr Abschiedskonzert. Beny Rehmann gab am 11. Dezember 2008 als Trompetensolist seinen Abschied am Schweizer Fernsehen mit dem Titel «Dreamland». Der Musiker wohnt heute in Strengelbach, im aargauischen Bezirk Zofingen.

Moderation: Eric Dauer, Redaktion: Thomas Wild