Das Haus der Wissenschaft - Überall Gesichter? (12/22)

Das menschliche Gehirn erkennt Gesichter spielend. Es reichen zwei Augen, eine Nase und ein Mund oder etwas, das ihnen ähnelt. Unser Gehirn reagiert dann mit einem Phänomen, das «Paredolie» genannt wird. Margot macht dazu ein spannendes Experiment.

Artikel zum Thema

  • Das Haus der Wissenschaft

    Das Haus der Wissenschaft

    Warum fliegen Flugzeuge und wie entstehen Schimmelpilze? Margot geht den Gesetzen der Wissenschaft auf den Grund.