Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Medien und Informatik Das sind die Gewinner des LernFilm Festivals 2019

Schülerinnen und Schüler zeigen, dass sich Filme bestens zum Lernen eignen.

Schülerinnen auf der Bühne des LernFilm Festivals
Legende: Die Siegerinnen freuen sich über ihre Preise. SRF

Am LernFilm Festival konnten Schülerinnen und Schüler ihre Kreativität unter Beweis stellen und ihre selbst produzierten Lernfilme einreichen. Jetzt stehen die Siegerinnen und Sieger fest.

Der diesjährige Wettbewerb stand unter dem Motto «Unsere Zukunft mitgestalten: Was kannst du heute für morgen tun?». Aus den eingegangenen Filmen wählte die Jury in drei Kategorien die besten aus. Im Planetarium des Verkehrshauses Luzern kürte «Clip und klar!»-Moderator Raphi die Siegerfilme. Als Partner des Festivals gratuliert SRF mySchool den Gewinnern des Wettbewerbs.

Folgende Filme wurden von der Jury als Sieger gekrönt:

Kategorie 1.-6. Klasse:

1. Platz: «CO2 und der Klimawandel» von Sinan Salaymeh, 6. Klasse Primarschule Aegerten

2. Platz: «Wie man als Kind Geld verdient» von Siria Razzino, Emma Cacciaguerra, Janina Gomez und Leonie Rudin, 6. Klasse, Primarschule Zunzgen

Kategorie 7.-9. Klasse:

1. Platz: «Plastikverschmutzung» von Max Mezzera, Miro Sieber, Sol Ghadamian, 8. Klasse, Lorraineschule

2. Platz: «Aus den Augen, aus dem Sinn» von Joana Künzi, Salome Neuenschwander, Selina Jakob, 9. Klasse, Sekundarschule Langnau

Kategorie Berufs- und Mittelschule:

1. Platz: «Wake up» von Ann-Soley Lüthi und Marie Lüthi, Gymnasium Hofwil

2. Platz: «Israel Palästina» von Kira Zumstein, Noëlle Schmid, Nana Mazotti und Yule Glauser, Gymnasium Hofwil

Stichwörter: Medien, Medienkompetenz, Lernfilme, Lernen, Schüler, Zukunft, Umwelt, Palästina, Plastikverschmutzung, Geld, Klimawandel, Wettbewerb