Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Sprachen Das Webgame zu den Landessprachen

Das Webgame «4 Sprachen zum Dessert» und die dazugehörenden Kochvideos ermöglichen den Lernenden einen spielerischen Zugang zur schweizerischen Sprachenvielfalt. Didaktische Hinweise und eine Lernwerkstatt runden das Angebot für den Fremdsprachenunterricht in der Primarschule ab.

Beim Webgame «4 Sprachen zum Dessert» und den dazugehörigen Kochvideos steht nicht nur die Mehrsprachigkeit im Fokus. Das multimediale Lernangebot tischt auch kulinarische, kulturelle und geografische Eigenheiten der Schweiz auf.

Das Spiel ist intuitiv gestaltet und ermöglicht den Lernenden, sich selbstständig darin zu bewegen. Um eine Kakophonie im Schulzimmer zu vermeiden, sollten die Lernenden das Webgame mit Kopfhörern spielen.

Weiter empfiehlt sich am Anfang des Spiels eine Registrierung, bei der Benutzername und Passwort frei gewählt werden können. Dies bietet den Vorteil, dass der Spielstand gespeichert und das Game zu einem späteren Zeitpunkt nahtlos fortgesetzt werden kann.

Der Spielstand wird mit Schlüsseln gemessen. Für jede gelöste Aufgabe erhalten die Lernenden einen grünen Schlüssel, für abgeschlossene Sprachregionen einen goldenen Schlüssel. Zudem ist das Webgame auch als Textversion, Link öffnet in einem neuen Fenster vorhanden.

Unterrichtsmaterial zum Spiel

Inhalte aus den Kochvideos und dem Webgame werden in einer Lernwerkstatt zusammengeführt. Diese können sowohl im Fremdsprachenunterricht, als auch im Fach «Natur, Mensch, Gesellschaft» eingesetzt werden.

Eine Verknüpfung des Unterrichtsmaterials mit dem herkömmlichen Geografie- und Geschichtsunterricht ist empfehlenswert. Der Einsatz des Webgames eignet sich auch als Vorbereitung auf ein Klassenlager in einer anderen Sprachregion.

4 Sprachen - 4 Videos

  • Video
    La turta da nuschs grischuna da Laila
    Aus SRF mySchool vom 02.02.2018.
    abspielen

    La turta da nuschs grischuna da Laila

    Sie gehört zu den beliebtesten Souvenirs aus den Bündner Bergen: die Turta da nuschs grischuna. Aber Achtung, es gibt nicht nur eine Bündner Nusstorte. Je nach Region variieren der Geschmack und die Zubereitung. Laila aus Scuol backt auch nach eigenem Rezept.

  • Video
    I vermicelli di Dante
    Aus SRF mySchool vom 02.02.2018.
    abspielen

    I vermicelli di Dante

    Vermicelli bedeutet auf Italienisch «kleine Würmer». Dies hat jedoch nur mit dem Aussehen des Desserts zu tun, und nichts mit dem Inhalt. Die Tessiner-Spezialität besteht hauptsächlich aus Kastanien und schmeckt ausgezeichnet. Dieser Meinung ist auch Dante, der seine Vermicelli selber zubereitet.

  • Video
    Les meringues de Gaia
    Aus SRF mySchool vom 01.02.2018.
    abspielen

    Les meringues de Gaia

    Eiweiss und Puderzucker: aus diesen zwei Zutaten werden Meringues gemacht. Eine simple Rezeptur, die es weit gebracht hat. Sogar der französische König Ludwig XV soll dieses Dessert geliebt haben. Auch Gaia findet Meringues lecker. Aber woher kommen diese Köstlichkeiten eigentlich?

  • Video
    Robins Aargauer Rüeblitorte
    Aus SRF mySchool vom 01.02.2018.
    abspielen

    Robins Aargauer Rüeblitorte

    In der Deutschschweiz ist die Aargauer Rüeblitorte wohlbekannt und ein Klassiker bei Geburtstagsparties. Wie die Torte zu ihrem Namen gekommen ist, bleibt aber rätselhaft. Klar ist nur, dass ihr Ursprung im Kanton Aargau liegt. Aber was hat der Aargau mit Rüebli zu tun?

Stufe: Primarstufe (5. und 6. Klasse)

Fächer: Fremdsprachenunterricht, NMG

Stichwörter: Sprachenvermittlung, kulturelle Vielfalt, Identität, Mehrsprachigkeit, Sprachenbewusstsein, Höverständnis, Werkstattunterricht, Postenblatt, Landessprachen, Kultur, Sprachbarrieren, Sprachkompetenzen

Produktion: Carin Camathias, Marcus Albin, Fabienne Berner, Isabelle Rohrer, Carmen Estermann

Leitung: Peter Kreiliger, in Zusammenarbeit mit Machbar GmbH, Kassel/München.

Anmerkung zu rätoromanischen Inhalten

Box aufklappenBox zuklappen

Im Rätoromanischen gibt es eine Vielfalt an gesprochenen Idiomen. Laila spricht sowohl im Video, als auch im Webgame das Idiom Vallader. Das Idiom Sursilvan ist in der Rubrik «Faktenchecker» zu hören. Die Standardsprache Rumantsch Grischun wird für die geschriebenen Passagen verwendet.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.