Der Dönerkönig

Zeynel Demir kam vor 26 Jahren als Flüchtling in die Schweiz. Der Kurde hat in Winterthur Karriere gemacht. Er hat hierzulande den türkischen Döner etabliert und erzielt mit seiner Firma heute 40 Millionen Franken Umsatz im Jahr. Doch sein Weg zum Erfolg war kein einfacher.

Unterrichtsmaterial